* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Abonnieren



Ich kämpfe jeden Tag...

* mehr
    
    
    
     Meine Essstörung
     Ziele
     Massnahmen
     Hobbies
     Links

* Freunde
   
    broken-angels

    backtolife2
    isa-deadlyaddiction
   
    nothin.special

    glas.rose
    - mehr Freunde

* Letztes Feedback


Ich kann, weil ich will, was ich muss.

Immanuel Kant






Dirigentensache.

Kaum zu glauben, gestern wurde ich definitiv zur nachfolgenden Dirigentin ernannt. Ich war überrascht von so viel positivem Feedback. Alle freuten sich wahnsinnig, dass ich den Klub übernehmen werde. Und ich strahlte wie ein Marienkäfer. Ich bin überglücklich. Es geschieht so viel Gutes in meinem Leben momentan, dass ich es noch fast nicht fassen kann. Ich stehe Mitten im Leben! Ich habe gute Freunde, mit denen ich viel unternehme, ich habe einen Jodelklub in dem ich gerne singe und den ich bald übernehmen werde, ich schliesse das Gymnasium bald ab, ich wurde wieder angefragt, ein Theater mitzuspielen, ich mache viel Sport... und vieles mehr.

Ich wünsche euch genau so viel Spass am Leben und einen wundervollen Tag!

14.1.11 08:12
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Wolfsauge / Website (14.1.11 13:15)
wow,cool,freut mich,dass es dir momentan auch so gut geht wie mir
ist schon was schönes,so viel vom leben mitzukriegen und zu merken - das teil MEINES lebens =)

lg


nothin special / Website (14.1.11 16:07)
Wow... das klingt ja immer besser. Ich bin fast schon neidisch
Ich freue mich aber sehr für dich. Sowas gibt ja genau den richtigen Schwung um Optimischtsich in die Zukunft zu sehen
Achso: Und alles gute zum DREIJÄHRIGEN!!! Wie feiert ihr diesen besonderen Tag?


Zu deinem Kommentar auf meinem Blog:
Dass mein Freund etwas böses über meine Bulimie gesagt habe, hat mich nicht verletzt, weil ich es als ein Teil von mir ansehe (es ist wie son sechster Finger, den ich mir gerne abhacken würde) sondern eher, weil es sehr unpassend war. Er warf mir vor, mich nicht mehr unter Kontrolle zu haben, dabei stimmt das gar nicht. Er hat halt nicht unbedigt die Ahnung davon, wie's mir geht und fragt da auch nicht nach (ich glaube, er findet es wirklich ekelhaft und abstoßend) und dann fngt er im Streit an, mir zu erklären, warum ich ihm nichts über Kontrolle erzählen soll. Und das vor meinen und seinen Freunden, denen es gar nichts angeht, dass ich eine ES habe. In dem Sinne hat es mich sehr verletzt.
Meinen ersten Freund habe ich auch verloren, weil ich soviel mit mir und meiner ES zutun hatte. Er wusste am Ende gar nicht mehr, wie er mich behandeln sollte. Aber das ist schon einige Jahre her und damals war ich ja wirklich noch sehr schlimm... Naja... soviel dazu. Danke fürs Feedback. Ich freue mich immer sehr, wenn nicht nur Wolfsauge, das fleißige Bienchen, kommentiert ^^

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung